Home

Info-Channel

Band

Music

Media

Contact

Sitemap
WELCOME TO
BLEEDING
SUNSET


Wurzel - vorgestellt von Hemmer

Lange Haare und elektronische Musik – all das sucht man bei Wurzel vergeblich – zum Glück.
Der Junge braucht einfach was, was knallt, auch bei Stromausfall. Gute solide Handarbeit halt.
So ist es kein Wunder, dass Wurzel die Drumsticks den Klaviertasten immer wieder vorziehen würde. Auch wenn er ganz vorzüglich klavizimbelt.
Seit nunmehr 25 Jahren verwandelt er Sticks in Feuerholz und schmiedet 4 Individualisten unter seinem Groove zu einer Band zusammen.
Immer tight besticht sein Spiel durch Technik und vor allem durch Lebendigkeit. Seine Sprüche sind legendär und zum Glück manchmal nur auf der Bühne zu hören ;-).
Wie viele Muggen (Trinitatis, Bleeding Sunset) wir schon gemeinsam bestritten haben, weiß ich nicht mehr. Und das ist wohl einer der Gründe dafür, warum wir uns blind verstehen und der Beat wie ein Fels in der Brandung steht.
Kurzum: auch wenn er meist hinter mir sitzt, steht er doch ganz vorn auf meiner Musiker- und Freundesliste.



Wurzels facts

Wurzel nutzt Drums von Premier, Tama, Yamaha oder Sonor sowie Hardware von Sonor und Yamaha. Er spielt Paiste Dimensions oder UFIP Natural Cymbals.
Die erste Platte stammte von Karat, "10 Jahre - live" - oh Mann!
Die Band schlechthin für ihn waren die frühen Savatage,
aus deren Feder der AllTimeFavoriteSong "All that I bleed" stammt. Großer Verehrer des gesamten Slash-Schaffens.
Daneben findet bei ihm alles Gehör, was (death-, black-, viking-, trash-, prog- & pagen-) metalt und rockt.
Aber er kann auch mit leiser und mit klassischer Musik, was im Leben eines Musiktherapeuten ja auch notwendig ist.

besondere Kennzeichen: überzeugter Anhänger kompromißloser Frisuren
Wahlspruch: "Aber das sind doch alles Wahnsinnige, gucke die dich ma an, Junge!"
ID: 79 - 2066 Seitenzugriffe seit 16.04.07 [0] - Zuletzt bearbeitet: 21.01.19 09:28 von schweller
Suchen
created by Søren Kahl